5-6 Mahlzeiten pro Tag

Generell haben unsere Ernährungspläne folgendes Grundmuster:

  • täglich 5-6 Essenszeitpunkte (3 Hauptmahlzeiten und 2-3 Snacks) - so hat der 'Heißhunger' keine Chance
  • meist 2 Obst- und 2-3 Gemüseportionen aus dem vielfältigen Angebot täglich - zur optimalen Nährstoffversorgung
  • vorwiegend täglich eine warme (Mittags-)Mahlzeit. Ein bewusst ausgesuchtes Fertiggericht, das nur noch erwärmt werden muss. Ein zusätzlicher Salat gibt dieser Mahlzeit den richtigen 'Biss'.
  • die kalten Hauptmahlzeiten (Frühstück/Abendbrot) beinhalten überwiegend Brot mit schmackhaftem süssen Aufstrich, Käse und/oder Aufschnitt.


Wann Sie welche Mahlzeit zu sich nehmen, können Sie stets selbst entscheiden.

MORGENS

Frühstück: Sprungbrett für einen aktiven Tag. Dies besteht häufig aus einem Brot/-chen mit herzhaftem oder süßem Belag.

SNACK 1

Um dem Hunger etwas vorzubeugen und Ihrer Leistungsfähigkeit neuen Schwung zu geben, gibt es z.B. ein frisches Stück Obst.

MITTAGS

Hier stehen speziell ausgewählte Fertiggerichte auf der Speisekarte, die Sie einfach erwärmen können. Ein zusätzlicher Salat rundet die Mahlzeit ab. Sie können diese Mahlzeit gerne auch mit dem Abendbrot austauschen.

SNACK 2

Erste Müdigkeitserscheinungen? Hier hilft erneut ein frisches Obststück, ein Joghurt oder auch mal was Süßes.

ABENDS

Ein leckeres Wurst- oder Käsebrot mit Tomaten, Quark oder anderen Leckereien läutet den Feierabend ein.

SNACK 3

Damit keiner hungrig ins Bett gehen muss, könnten hier Obst, Gemüse, Joghurt oder Nüsse den Tag abrunden.