geErne für Fachkräfte

Hier möchten wir Ihnen Ideen zeigen, wie Sie als Ernährungsexpertin /-experte geErne sinnvoll einsetzen könnten, denn

geErne Pakete sind die praktische Umsetzung Ihrer Ernährungsempfehlungen im Alltag Ihres Klienten

  • Als sinnvolle Alternative für Formula-Diäten. Einfach und schnell, denn alles ist portioniert und vorgekocht. Ihr Patient lernt den richtigen Umgang mit Lebensmitteln und nicht das Anrühren von Pülverchen.
  • Als praktische Unterstützung während einer von Ihnen durchgeführten Ernährungsberatung
  • Als Wiedereinstieg nach einer evtl. sinnvoll eingesetzten Formula-Diät
  • Als wirkliche Alternative für alle Crashdiäten
  • Für übergewichtige Diabetes Betroffene ebenso geeignet wie für und alle, die keine Zeit und Lust haben zu Ernährungskursen oder – beratungen
  • Lerneffekt für die ganze Familie:  bei der Beobachtungen dessen,  was der geErne-Speiseplan bietet, können alle profitieren

  • geErne-individuell bietet die Möglichkeit z.B. auch auf Patienten, die z.B. an Gewicht zunehmen müssen einzugehen

Diabetes - Schulungseinheit

Kennen Sie das? Sie bemühen sich redlich in der Sprechstunde oder der Diabetes-Schulung den Patienten die diabetesgerechte Ernährung näher zu bringen. Manche Patienten erreichen Sie mit den bisherigen Ideen ganz gut, aber bei dem einen oder anderen Patienten wünschten Sie sich andere Ideen für die Umsetzung Ihrer Empfehlungen.

Mit geErne-Diabetes biete ich Ihnen nun eine wirklich neue praktische Schulungs- Genusseinheit an.

All Ihre Empfehlungen w.z.B.:

  • täglich ausreichend Obst und Gemüse – weniger Fett/Fleisch
  • kalorienbewusst,
  • regelmäßige Mahlzeiten mit möglichst konstanter BE/KE Menge,
  • nicht zu viele Kohlenhydrate zu einer Mahlzeit,

 

werden in den geErne-Diabetes-Wochen umgesetzt. Wir schicken Ihrem Patienten alle Lebensmittel gut verpackt für eine Woche diabetesgerechte Ernährung zu. Ihr Patient kann eigentlich nichts falsch machen und lernt beim Essen, wie eine diabetesgerechte Ernährung aussehen könnte.

geErne verwendet handelsübliche Lebensmittel, die der Patient später selbst einkaufen könnte. Die bewusst ausgesuchten Fertiggerichte können später durch selbst Gekochtes ausgetauscht werden. Primär kommt es geErne neben der Lebensmitelauswahl auch auf die Mengenverteilung an, daher....

der geErne Vorteil:

dem Patienten wird gezeigt, welche Lebensmittelmengen sinnvoll wären. Der mitgelieferte Speiseplan gibt eine Vorlage und Ihre Patienten lernen welche Mengen ‚normal‘ wären.

Hier können Sie einen Blick auf das BE-Gerüst werfen.